top of page
Suche
  • Pressestelle

Trainingslehrgang & Trainer-Weiterbildung an einem Ort

Die gezielten Sichtungsmaßnahmen an Berliner Schulen, aber auch die Teilnahme an Talentiaden, die vom LSB organisiert werden, zeigen Erfolge: die Trainingsgruppen in den 14 Berliner Vereinen sind gut gefüllt. Die Trainer und Funktionäre kämpfen nicht nur auf der Matte, sondern auch um mehr Hallenzeiten.


In Hellersdorf wurden im Herbst Nägel mit Köpfen gemacht. Trainer und BRV-Jugendreferent Christian Kopp bot einen Trainingslehrgang beim TuS Hellersdorf an, der sehr gut angenommen wurde. So kamen auch Jungs vom SV Preußen dazu.


Innerhalb der Trainingswoche lud Verbandstrainer Jörg Richter die Vereinstrainer des BRV zur Weiterbildung (Lizenzverlängerung) ein. In diesem Rahmen brachte Felix Thätner (Trainer des Bundesstützpunktes Frankfurt/O.) den Lehrgangsteilnehmern die Abnahme des Ringkampfabzeichens näher, das ab 2024 Grundlage zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sein wird.


Damit stürmte auf die Talente, aber auch auf die Teilnehmer der Trainerweiterbildung viel Neues ein, das im weiteren Training angewendet werden kann - und soll.


"Diesen Weg der Aus- und Weiterbildung gehen wir konsequent weiter - mit allen Themen, die den Trainings- und Wettkampfbetrieb beeinflussen, sodass unsere Lizenztrainer für alle Fragen gewappnet sind und das Wissen an die Athleten weitergeben können", so Verbandstrainer Jörg Richter, der zudem Aufbau und Durchführung der Trainingswoche beim TuS Hellersdorf ausdrücklich lobte.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page