top of page
Suche
  • Pressestelle

Aus- und Weiterbildung der Berliner Kampfrichter

Am vergangenen Samstag fand in der Trainingshalle des SV Luftfahrt Ringen der diesjährige Lehrgang für die Kampfrichter und Anwärter statt. Auch wenn noch ferienbedingt nicht alle anwesend sein konnten, war dies der teilnehmerstärkste Lehrgang seit mindestens 10 Jahren. Neben 6 Lizenzträgern konnte Kampfrichterreferentin Martina Gebel 7 Anwärter/innen (darunter u.a. der Jugendreferent des BRV) und dazu mit dem Vizepräsidenten Sport und der Vizepräsidentin Finanzen auch 2 Mitglieder des BRV-Präsidiums begrüßen.


Inhalt waren bei der Mattenarbeit vor allem die Postion bei verschiedenen Situationen wie Kampf am Mattenrand, angeordnete Bodenlage, aber auch die Beantwortung der Frage, wann ein Takedown vorliegt. In der Theorie ging es dann um den eigenen Angriff und einige Videoszenen, die knifflige Situationen enthielten - hier kamen nicht nur die Anwärter ins Schwitzen, auch so manch ein erfahrener Kampfrichter kam ordentlich ins Grübeln. Den Abschluss bildete die BRB-Liga.


Vielen Dank an den SV Luftfahrt Ringen und den BRV, die zusammen für die Verpflegung sorgten.


Bilder: Rappsilber, Gebel

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page