top of page
Suche
  • Pressestelle

Auch der jüngere Nachwuchs war im Einsatz

Während die erfahrenen Ringer und Ringerinnen bei der U23-EM oder der Mitteldeutschen Meisterschaft im Einsatz waren, zeigte sich der Berliner Nachwuchs einerseits beim 28. Internationalen Petermännchen Pokal in Schwerin und kehrte mit zahlreichen guten Platzierungen zurück.



Parallel fand für die Anfänger*innen ein Übungsturnier in Berlin statt


Das Übungsturnier des SV Luftfahrt, RKV Wildcats und SV Preußen in Hohenschönhausen war eine erste Feuerprobe für so manche junge Ringerin und so manchen jungen Ringer. Insgesamt haben wir die 33 Kinder in 10 Gewichtsklassen eingeteilt, so dass Jede*r bis zu drei Kämpfe hatte. Wir haben die Listen per Hand geführt, hatten wieder unsere digitale Punktetafel am Start und haben gleichzeitig mit dem kämpferischen Nachwuchs auch unsere Kampfrichter weiter gebildet. Die Weißenseeer (C-Jugend) werteten und pfiffen im Tandem, die etwas älteren Hohenschönhausener (A-Jugend) pfiffen im Single-Mode. Beide Matten wurden außerdem durch unsere Lizenzkampfrichter Avidan Rossade und Till Baldauf betreut, so dass eine gute Ausbildungssituation und gleichzeitig sichere Fairness gewährleistet war.

Für die nächsten kleineren Runden haben wir schon ein Turnier mit dem TUS Hellersdorf und dem RKV Wildcats in Planung. Dadurch ist die Saison bis zu den Sommerferien mit diesen kleinen Anfängerturnieren gut besetzt und wir können unsere jüngsten Kämpfer*innen gut auf richtige Turniere vorbereiten.

Text: Alexander Baldauf


42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page