Besucher seit dem 10.11.2015

Besucher heute 46

diese Woche 97

diesen Monat 1533

seit dem Start 36242


TOP Unfallabsicherung für Ringer

Unfallversicherung speziell für Ringer !!!

Am letzten Wochenende ging der Juniorenbereich des Berliner Ringer-Verbandes auf Reisen.
Für die Klassiker war der Weg kurz nach Frankfurt/Oder, die Juniorinnen und Junioren im Freistilbereich fuhren nach Südhessen in den Odenwald.


Insgesamt vertraten unseren Verband sechs Juniorinnen, sechs Freistiler und drei Griechen.
Die Ergebnisse können sich sehen lassen und unterstreichen die Richtigkeit unserer Verbandskonzeption, die besten Sportlerinnen und Sportler an die Eliteschulen zu delegieren. Glückwunsch an den SV Luftfahrt, der wie  schon über Jahre der leistungsstärkste Verein in Berlin ist und dieses bei den diesjährigen  Deutschen Meisterschaften eindrucksvoll unterstrichen hat.
Toll unsere Mädels. Sie waren mit sechs Teilnehmerinnen am Start und alle räumten eine Medaille ab, kleiner Wermutstropfen hinsichtlich der Nominierung in die DRB Auswahl, kein Meistertitel. Aber wir werden als Verband alles tun und unterstützen, damit die Eine oder Andere Sportlerin eventuell doch noch auf den Zug zur Junioren EM in Dortmund aufspringen kann.


2. Lisa Ersel 48 kg                     SV Luftfahrt
2. Debora Lawnitzak 59 kg        SV Luftfahrt
2. Tabea Lawnitzak 67 kg          SV Luftfahrt    
2. Frances Löhnhardt 72 kg      SV Luftfahrt    
3. Desireè Schäfer 51 kg           SV Luftfahrt
3. Janny Sommermeyer 59 kg   SV Luftfahrt


Mit zwei Medaillen und drei fünften Plätzen, hervorzuheben der Meistertitel durch Marvin Krüger, haben auch die Junioren recht ordentlich abgeschnitten.


1. Marvin Krüger 120 kg         SV Luftfahrt - FR
3. Justus Wydmuch 66kg        SV Luftfahrt – FR
5. Doa Küksar 66 kg               SV Luftfahrt – FR
5. Friedrich Schröder 55 kg    SV Luftfahrt – FR
5. Yannik Bitterling 66 kg        SV Berlin-Buch – GR

Allen herzlichen Dank für euren Einsatz, dieser Dank gilt auch den Betreuern und Helfern.

PM